1x Vize- Deutscher Meister
4x  West-Deutscher Meister
17x Westfalenmeister
25x Süd-Westfalenmeister
1x  Landesligameister
35x Kreismeister

Schwerter Frauen werden Vize Pokalsieger
Homepagereaktion

Unsere junge HSG Mannschaft verkaufte sich gestern Abend im Endspiel der Pokalrunde gut.
Wie im letzten Jahr erreichten sie den 2.Platz.
Im Endspiel um den Kreispokal der Frauen im Handballkreis Iserlohn/Arnsberg trafen die Schwerter in Menden auf ein Spitzenteam der Oberliga, die HSG Menden-Lendringsen.
Als absoluter Außenseiter gegen den potenziellen 3.Liga Aufsteiger hielten die jungen Schwerterinnen als Tabellenvierter der Verbandsliga bis auf den Anfang gut mit. Nach zehn Minuten stand es bereits 7:0 für Menden.

Doch die Schwerterinnen legten nun zu und kämpften sich wieder heran.

Der Halbzeitstand von 18:11 war ein beachtliches Ergebnis gegen die vollbesetzt auflaufende Mendener Mannschaft.
Lediglich Anika Stratmann saß auf der Bank und kam nicht zum Einsatz.

Auf Schwerter Seite fehlte mit Patricia Lemke die etatmäßige und wichtige Torhüterin für das junge Schwerter Team.
Für Patricia Lemke spielte die A-Jugendliche Erva Aydin im Tor und gab ein durchaus beachtliches Seniorendebüt. Auch der Kopftreffer gleich zu Beginn steckte Erva gut weg.

In der zweiten Halbzeit hatten die Schwerterinnen immer wieder in Unterzahl spielen müssen.
Insgesamt sieben Zeitstrafen hatte das Schwerter Team zu überstehen. Aber auch in Unterzahl gelangen den Schwerterinnen schöne und klug herausgespielte Tore.

Der Endstand von 31:19 ist besser als im letzten Jahr (39:26) und ein gutes Ergebnis aus Schwerter Sicht für die sehr Junge Schwerter Frauenmannschaft.

Vizepokalsieger 2016.jpg
Gute Stimmung beim Vizepokalsieger 2016.
Foto:© HSG


Es spielten:
Erva Aydin, Devina Dahms, Kathi Petri, Lea Tietz, Sally Unger, Jana Ullrich, Vicky Wolff, Melissa Steinhoff, Lara Tietz, Leonie Schmitz, Cynthia Matzat,

Urkunde.jpg