1x Vize- Deutscher Meister
4x  West-Deutscher Meister
17x Westfalenmeister
25x Süd-Westfalenmeister
1x  Landesligameister
35x Kreismeister

Komplette HSG-Jugend für großartige Erfolge geehrt
Jugendabteilung

Das erfolgreichste Jahr seit vielen Jahren legten die Jungs und Mädchen der HSG Schwerte/Westhofen in der abgelaufenen Saison hin.
Zwei Mal Kreismeister, Süd-Westfalenmeister, 2 Mal Vize Westfalenmeister und Westfalenmeister.
Für diese tolle Leistung ehrte die HSG alle Jugendteams im FBG.
Die Jugend der HSG versammelte sich am Sonntag in der FBG Sporthalle und wurde für die erfolgreichen Leistungen in der gerade abgelaufenen Saison geehrt.

Alle Jugendteams wurden eingeladen und mit ihren tollen Leistungen dem applaudierendem Puplikum präsentiert.
Nicht nur die erreichten und gewonnenen Titel im Kreis und in Westfalen wurden honoriert, sondern auch alle anderen Teams der HSG Jugend haben eine gute Saison gespielt, und erhielten dafür Lob und Anerkennung. Nicht nur Platz eins ist wichtig, auch die nachfolgenden Plätze tragen zum gesamt guten Ergebnis des erfolgreichsten Jahres der HSG Jugend bei.

Die besten Fans der Welt.jpg
Foto:© HSG
Die kleinsten, die gemischte F-Jugend von Erfolgstrainerin Heike Hille, waren am aufgeregtesten. Als Kreismeister auf Platz 1 der Kreisliga in unserem Handballkreis Iserlohn/Arnsberg hatten sich die 20 HSG-Kinder von Heike Hille den größten Applaus verdient. Heike Hille versteht es optimal Spaß und Lernen mit einander zu verbinden. Die Ehrung mit Medailien und Urkunde nahm Phillip Strotkötter vom Vorstand des Handballkreises vor. Herzlichen Glückwunsch an Heike Hille und Ihre Kinder.

Die weibliche E-Jugend von Stefan Leupold wurde ebenso für Ihre tolle Leistung geehrt und freute sich genauso über das kleine springende und leuchtende Geschenk der HSG-Jugendabteilung wie die Kinder der F-Jugend.
Mit Platz sechs können die Mädchen von Stefan als überwiegender Jungjahrgang voll zufrieden sein.
Stefan Leupold, der aus beruflichen Gründen kürzer treten muß, übergibt nach guter Aufbauarbeit die Mannschaft an die neue Trainerin und 45-fache Handball Nationalspielerin Janet Eissing.
Janet Eissing hat bereits reichliche Erfahrungen als Jugendtrainerin sammeln können. Sie schaffte es schon einmal mit einer Jugend-Mannschaft bis ins Final Four um die Deutsche Meisterschaft.

Die männliche E-Jugend wird trainiert von dem ehemaligen Zweitliga Spieler Markus Liedlich und Sebastian Schmitz. Ein guter dritter Platz in der abgelaufenen Saison war ebenso eine Ehrung und ein starker Applaus wert. Zur Freude der HSG machen beide Trainer weiter und trainieren ab sofort die neue männliche D-Jugend.

Die männliche D-Jugend wurde mit fünf Punkten Vorsprung Kreismeister und gehört zu den ganz erfolgreichen Teams der HSG –Jugend. Trainiert vom ehemaligen Bundesligaspieler Arnd Wefing und Michael Müller haben die Jungs eine gute Entwicklung genommen. Mit der männlichen D-Jugend freut sich die gesamte HSG , dass es auch im Jungenbereich wieder tolle Erfolge gibt. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten.

Die weibliche D-Jugend , trainiert von Claire Lichteiker und Stefanie Röse spielten eine gute Saison und landeten mit eine wenig Pech in knappen Spielen auf Rang sechs. Zur Ehrung war das Team samt Trainerinnen in starker Zahl anwesend und freute sich ebenso über den Applaus und das Geschenk.

Die männliche C-Jugend wird von Arndt Wefing, Michael Müller und Oliver Roters trainiert und betreut. Das Team belegte in der abgelaufenen Saison einen sehr guten dritten Platz. In der neuen Saison wollen sie mitspielen um den Aufstieg und möchten im Bezirk spielen. Das ehrgeizige Ziel heißt Oberliga. Viel Glück !

Die weibliche C-Jugend wird seit fünf Jahren sehr erfolgreich trainiert vom stellvertretenden HSG-Leiter und Kinderwart Rolf Linnemann und erreichte als überwiegender Jungjahrgang bereits in diesem Jahr die Vize-Westfalenmeisterschaft. Durch das altermäßige heraus wachsen der beiden Altjahrgangspielerinnen ist nun noch eine wenig Platz in der Mannschaft von Rolf für die nächste Saison im Jahrgang 2002 und 2003.
Weiterhin viel Erfolg und einen großen Glückwunsch an Rolf Linnemann und seine Mädchen.

Die weibliche B-Jugend von HSG-Leiter Mischa Quass und Jugendleiter Manni Ullrich wurde zunächst Süd-Westfalenmeister und durfte anschließend über das gewonnene Halbfinale in die Endspiele um die Westfalenmeisterschaft einziehen. Nach einer Niederlage gegen die Internatshandballerinnen des Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe wurden die B-Mädchen dann Vize-Westfalenmeister.
Eine tolle Leistung und Glückwunsch an das ganze Team.

Die männliche A-Jugend wird nun im dritten Jahr von unserem 1.Herren Spieler Alexander Nickolay erfolgreich trainiert und bleibt auch in der neuen Saison zusammen. Ein echtes Team von jungen Männern die gemeinsam seit langer Zeit durch dick und dünn gehen. Rückkehrer Niklas Linnemann wird nun helfen in der beginnenden Qualifikation zur Landesliga/Oberliga den Kreis in Richtung Bezirk zu verlassen. Viel Erfolg der männlichen A-Jugend.

Die weibliche A-Jugend wurde für Ihren Erfolg der gewonnenen Westfalenmeisterschaft unter großem Applaus vom Mädchenwart des Handballverbandes Westfalen Wilhelm Barnhusen geehrt. Trainiert von Mischa Quass und Kai Harbach holten sich die Mädchen als Jungjahrgang und teilweise noch B-Jugend Spielerinnen, trotz zahlreicher Abgänge nach der letzten Saison, die begehrte Krone im Jugendhandball in Westfalen. Etliche Mädchen spielen bereits erfolgreich in der 1.Frauen Mannschaft der HSG. Die Mädchen nehmen dort weiterhin eine gute Entwicklung, da sie tragende Säulen der Mannschaft sind und auf dem Platz Entscheidungen treffen müssen. In der Frauen-Verbandsliga können die jungen Mädchen ihr vorhandenes Potential mit vielen Spielanteilen gut weiter entwickeln was durch die jüngsten Erfolge bestätigt wird.
Zuletzt erst wurden Erva Aydin und Leonie Schmitz behutsam und erfolgreich an das härtere und schnellere Seniorenspiel herangeführt. Ebenso gelang es bereits erfolgreich bei denn noch Jugendspielerinnen Kathi Petri, Sally Unger, Devina Dahms, Lea Tietz, Vicky Wolff, Jana Ullrich und Melissa Steinhoff. Zur Zeit befindet sich die A-Jugend in der Qualifikation zur Oberliga und hofft auf ein erfolgreiches Abschneiden, damit sie zur Jugendbundesliga-Qualifikation zugelassen wird.

Nach einer kurzen und knackigen Ehrung im Rahmen des Spieles der 1.HSG Herren, durch Jugendleiter Manfred Ullrich, der sich bei allen Trainern, Eltern, Großeltern, Helfern und Sponsoren bedankte, stellten sich alle HSG Jugendteams zum obligatorischen Gruppenfoto.

HSG Siegerteams 2016.jpg
Die erfolgreichen Jugendteams von der F- bis zur A-Jugend.
Foto:© HSG